Bestellung

Wie kann ich eine Bestellung aufgeben?

Sie können ein Angebot online anfordern.

Sie können Ihre Bestellungen telefonisch, per E-Mail oder per Telefax aufgeben.

Unsere Kontaktdaten finden Sie hier.

 

Zahlung

Welche Zahlungsmöglichkeiten bieten Sie an?

Vorauszahlung

Wir nutzen die Vorauszahlung hauptsächlich für unsere Kunden im Ausland.

Auf Rechnung: Bei einem Kauf auf Rechnung ist der Rechnungsbetrag innerhalb der in der Rechnung angegebenen Zahlungsfrist (30 Kalendertage nach Rechnungsdatum) zu begleichen. Die Möglichkeit des Kaufs auf Rechnung steht nicht automatisch allen Kunden zur Verfügung. Sie erfordert einen Kundenstatus mit positiver Kreditwürdigkeitsbeurteilung. Alle eingehenden Bestellungen werden von Adésys beurteilt. Sie erhalten dann innerhalb von zwei Werktagen entweder eine Auftragsbestätigung oder eine Ablehnung des Kaufs auf Rechnung. Bei Ablehnung wird Ihnen die Möglichkeit geboten, die Zahlung per iDEAL oder Banküberweisung zu begleichen. 

Lieferung

Wie hoch sind die Versandkosten? 
Die Kosten des Versands ins Ausland können wir Ihnen auf Anfrage mitteilen.

Wann wird meine Bestellung geliefert? 
In der Regel werden Standardprodukte innerhalb von zwei Werktagen geliefert. 

Wie kann ich den Status meiner Bestellung einsehen?
Auf Wunsch übermitteln wir Ihnen die Sendungsverfolgungsnummer von GLS. Da keine Kopplung mit dem GLS-Label-Lite-Programm vorliegt, werden dem Kunden nicht automatisch die Sendungsverfolgungsdaten übermittelt.

Warum habe ich noch keine Auftragsbestätigung erhalten? 
Ihre Bestellung wird, ganz gleich, ob Sie sie telefonisch oder per E-Mail aufgegeben haben, manuell verarbeitet. Sobald eine Bestellung in Bearbeitung genommen worden ist, wird Ihnen per E-Mail oder Telefax eine Auftragsbestätigung zugesandt.

Rücksendung

Wie kann ich einen Artikel zurücksenden? 
Setzen Sie sich hierzu bitte mit unserer Abteilung Verkauf oder dem Helpdesk in Verbindung. Dort wird man Ihnen eine RMA-Nummer zuweisen, die Sie bei der Rücksendung angeben müssen, damit wir Ihnen den Kaufpreis rasch erstatten können.

Ist es möglich, Artikel umzutauschen? 
Das hängt von verschiedenen Faktoren ab. Setzen Sie sich darum bitte immer mit der Verkaufsabteilung in Verbindung, wenn Sie ein Produkt zurückschicken wollen. 

Meine Sendung ist beschädigt oder unvollständig. Was muss ich dann tun?
Es tut uns sehr leid, dass Sie eine beschädigte oder unvollständige Sendung erhalten haben. Setzen Sie sich bitte mit unserer Serviceabteilung in Verbindung; wir werden dann für eine korrekte Bearbeitung Ihrer Rücksendung sorgen. 

Octalarm-IP

Alarmmeldungen des Octalarm-IP

Welche Art von Alarmmeldungen kann der Octalarm-IP versenden?
Der Octalarm-IP kann Alarmmeldungen per telefonischer Sprachnachricht, SMS, Funkruf und E-Mail versenden. Wenn es sich um einen kritischen Alarm handelt, empfehlen wir Ihnen, von telefonischen Sprachnachrichten Gebrauch zu machen. 

Können Alarmmeldungen innerhalb einer bestimmten Zeit blockiert werden?
Ja, dies ist im Menü „Aktionslisten“ möglich. Wenn Sie Unterstützung benötigen, können Sie sich kostenlos an unsere Support-Abteilung wenden; die Telefonnummer lautet: +31 (0)174 794022.

Können Alarmmeldungen innerhalb einer bestimmten Zeit an eine andere Person weitergeleitet werden?
Ja, dies ist im Menü „Aktionslisten“ möglich. Wenn Sie Unterstützung benötigen, können Sie sich kostenlos an unsere Support-Abteilung wenden; die Telefonnummer lautet: +31 (0)174 794022.

Es gelingt mir nicht, eine E-Mail-Nachricht über LAN zu versenden.
Stellen Sie sicher, dass Port 52525 in der Firewall geöffnet ist.

 Einstellung des Octalarm-IP

Ich habe meinen Anmeldecode verloren/vergessen! 
Im Octalarm-IP muss ein (Operator-)Code eingegeben werden, um Zugang zu den Einstellungen des Alarmmelders zu erhalten. Wenn Sie alle Operators aus dem System gelöscht haben oder den Code nicht mehr wissen, haben Sie im Prinzip keinen Zugang mehr zu dem Alarmmelder und können somit auch keine Einstellungen mehr an dem Gerät vornehmen.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen vorübergehenden Code zu generieren, der für eine bestimmte Zeit Installateursrechte verleiht, sodass neue Operators definiert werden können. Wenden Sie sich hierzu telefonisch an den Helpdesk von Adésys; man wird dort ein Kennwort bzw. einen Anmeldecode mit befristeter Gültigkeit für Sie generieren. 

Die rote LED neben dem Schlüssel leuchtet. Heißt das, dass meine Notstromversorgung defekt ist? 
Wenn die rote LED neben dem Schlüssel leuchtet, weist dies auf eine Systemstörung hin. Die Störungsursache wird im Display des Alarmmelders angezeigt. Wenn die Anzeige nicht (mehr) sichtbar ist, können Sie die Ursache im Logbuch finden. Es ist also nicht immer eine defekte Notstromversorgung, die die Meldung auslöst!

Kann jeder Octalarm-IP-Typ mit einem GSM-Modul ausgestattet werden?
Nein, nur die Octalarm-IP-Melder der A-Serie können mit einem GSM-Modul ausgestattet werden.

Wie kann ich nach der nachträglichen Installation eines GSM-Moduls die richtige Software im Melder installieren?
Setzen Sie sich vor der Installation des GSM-Moduls unter Tel. +31 (0)174 794024 mit dem Helpdesk in Verbindung. Wir helfen Ihnen gern! 

Es gelingt mir nicht, vom PC aus Zugang zum Alarmmelder zu bekommen.
Stellen Sie sicher, dass sich der Alarmmelder und Ihr Computer im selben Netzwerk befinden. Drücken Sie den Reset-Knopf unter dem UTP-Anschluss des Alarmmelders, um dafür zu sorgen, dass dem Melder eine neue IP-Adresse zugewiesen wird.

Wo ist der Akku (S-Akku-7,2 V) für den Octalarm-IP erhältlich?
Sie können den Akku von Ihrem Installateur beziehen oder sich per E-Mail unter Angabe Ihrer Firmendaten an info@adesys.nl wenden. 

Welche Sprachen kann ich einstellen?
Der Octalarm-IP wird standardmäßig in den Sprachen Niederländisch, Englisch, Französisch und Deutsch angeboten. Auf Anfrage kann das System auch in spanischer Sprache geliefert werden.

Es gelingt mir nicht, eine wav-Datei hochzuladen. IP-Prog meldet, die Datei sei zu groß.
Hierfür können Sie unseren separaten Recorder verwenden, der hier zum kostenlosen Herunterladen bereitsteht.

Software-Updates 

Updates sind auf zwei Arten möglich: über IP-Prog oder durch Anschluss an das Adésys-Kontrollzentrum (ACC).

IP-Prog
Hiermit können Sie Alarmmelder updaten, wenn keine Internetverbindung zur Verfügung steht. Sie können Ihren Computer/Laptop direkt an den Alarmmelder anschließen und dann ein Update starten.

Mit IP-Prog ist es allerdings nicht möglich, andere Typen des Octalarm-IP zu updaten. Sie können also keinen Octalarm des Typs PE mit einer PG-Software-Version updaten. Eine GSM-Erweiterung um IP-Prog ist also nicht möglich.

Wenn Sie dennoch ein solches Update ausführen wollen oder müssen, setzen Sie sich bitte unter +31 (0)174 794024 mit uns in Verbindung oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.

ACC 
Die gängigste Art, Updates durchzuführen, ist über das Adésys-Kontrollzentrum. Das bedeutet, dass der Alarmmelder mit dem Internet verbunden sein muss. Bevor Sie ein Update durchführen können, müssen Sie sich telefonisch mit Adésys in Verbindung setzen. Wir geben Ihnen dann Zugang zu dieser Option. Im Falle einer Typenänderung, beispielsweise durch Erweiterung des GSM-Netzes) passt Adésys den Typ über das ACC an, bevor das Update tatsächlich durchgeführt wird.

Kürzlich stellte sich heraus, dass das Update über die ACC bei Versionen, die älter sind als RV-2.10.0, nicht immer gut verläuft. Darum empfehlen wir, ältere Versionen als die RV-2.10.0 an Adésys zurückzuschicken,  damit wir sie in unserem Servicezentrum für Sie updaten können.

ACC

Anmeldung im ACC

Es gelingt mir nicht, mich im ACC anzumelden.
Mit dem Browser Edge kann es bei der Anmeldung zu Problemen kommen. Das lässt sich umgehen, indem Sie einen anderen Browser verwenden, beispielsweise Google Chrome. Sollte das Problem bei der Anmeldung doch bestehen bleiben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung

 

Modalarm-IP

Einstellung des Modalarm-IP

Ich habe meine feste IP-Adresse vergessen, wie kann ich mich dennoch im Modalarm-IP anmelden? 
Stellen Sie den Melder wieder auf DHCP ein, indem Sie die Reset-Taste 4 Mal im Abstand von 1 Sekunde für 3 Sekunden eindrücken.

Kann ich im Modalarm-IP eine feste IP-Adresse einstellen? 
Ja, dieser Melder kann sowohl auf eine feste IP-Adresse als auch auf DHCP eingestellt werden.

Wo kann ich nähere Informationen über die Einstellung des Modalarm-IP finden?
Auf mip.adesys.portal steht eine Online-Anleitung für den Modalarm-IP zur Verfügung.

Können die Eingänge auch als analoge Eingänge konfiguriert werden?
Ja, das ist möglich; alle vier Eingänge können als Kontakt, 0–10-V- oder 4–20-mA-Eingang eingestellt werden.

Ich möchte einen Ausgang an Standort A aktivieren, wenn an Standort B ein Eingang aktiviert wird. Ist das mit dem Modalarm-IP möglich?
Ja, das ist möglich, mit 2 Modalarm-IP-Modulen können Sie diese Aktion sowohl über das mobile als auch das stationäre Internet (LAN/WAN) übermitteln.

SVA

Dokumentation über den Anschluss des SVA samt Anschlussschemas finden Sie hier.

Einstellung des SVA

Wie oft wird die Anrufliste wiederholt?
Die Anrufliste wird einmalig von oben nach unten abgearbeitet. Wenn der Anruf nicht angenommen wird, wird die Liste nicht wiederholt.

Müssen SMTP-Einstellungen vorgenommen werden, um E-Mail-Nachrichten versenden zu können?
Nein, SMTP-Einstellungen sind nicht notwendig. Es reicht aus, die E-Mail-Adressen in die Anrufliste einzutragen.

SVM

Datenblätter mit Informationen über den Anschluss des SVM samt Anschlussschemas finden Sie hier.

Einstellung des SVM

Kann ich mit dem AT-Befehl eine SMS versenden? 
Ja, das ist über die RS232-Schnittstelle möglich. Senden Sie hierzu den Befehl AT+CMGS=„+31612345678“ an den SVM.
Der SVM reagiert mit der Antwort „>“. 
Senden Sie dann Ihren Text und schließen Sie mit Ctrl+Z ab.

SVL

Einstellung des SVM

Kann ich mit dem AT-Befehl eine SMS versenden? 
Ja, das ist über die RS232-Schnittstelle möglich. Senden Sie hierzu den Befehl AT+CMGS=„+31612345678“ an den SVM.
Der SVM reagiert mit der Antwort „>“. 
Senden Sie dann Ihren Text und schließen Sie mit Ctrl+Z ab.

SVL

Die Anschlussschemas für den SVL finden Sie hier

Einstellung des SVL

Kann ich den oberen und unteren Grenzwert eines analogen Eingangs überwachen?
Ja, das ist möglich. Für jeden Eingang können Sie zwei Alarmgrenzwerte einstellen.

Wie kann ich Einstellungen ändern?
Das ist mit dem Konfigurationstool SV-prog möglich, das kostenlos heruntergeladen werden kann. Bestimmte Einstellungen lassen sich darüber hinaus auch über das Webportal ändern.

SVMX56

Einstellung des SVMX56

An welchen Anschluss muss ich meinen Regler anschließen?
Verwenden Sie die RS232-Schnittstelle (SUB-d9) am Modem, um den Regler anzuschließen.

Wie lautet der APN-Name des KPN-Netzes für eine feste IP-Adresse?
APN: advancedinternet
Benutzername: KPN
Kennwort: gprs

Wie erfahre ich meine feste IP-Adresse? 
Im Statusbildschirm von SV-prog sehen Sie bei „IP-Adresse GSM“ die feste IP-Adresse der SIM-Karte.

Ich kann über SV-prog keine Verbindung mit einem gekoppelten Melder herstellen.
Kontrollieren Sie, ob der Netzwerkadapter in SV-prog korrekt eingestellt ist.

Über eine 1-zu-1-Verbindung sehe ich in SV-prog keine Melder.
Bringen Sie den PC und den SV-Melder im selben Netz unter, um eine Verbindung herzustellen. (PC-bezogene Einstellungen können dazu führen, dass eine 1-zu-1-Verbindung nicht funktioniert).

Wenn ich die Werkseinstellungen wieder aufrufe, gehen meine Einstellungen verloren. 
Im SVM-X56-Bereich dieser Website sind die gängigsten Einstellungen zu finden. Sie können die für Sie relevanten Einstellungen herunterladen und in den SVM hochladen.

Ist der SVM mit einer Firewall gesichert?
Ja, im SVM ist nur der Port zugänglich, an den der Regler gekoppelt ist. Die übrigen Ports sind geschlossen. Außerdem kann eine Whitelist erstellt werden, in die die IP-Adressen aufgenommen werden können, die Zugang zum Modem erhalten sollen.

Macht der SVM von einem Clouddienst Gebrauch?
Nein, der SVM macht nicht von Clouddiensten Gebrauch. Durch Nutzung des SVM entstehen somit auch keine Vertragskosten. Der SVM ist eine einmalige Investition. Wenn SIM-Karten verwendet werden, ist allerdings ein Vertrag für die Nutzung des GSM-Netzwerks erforderlich.

Ich sehe im Statusbildschirm keine (feste) IP-Adresse.
Führen Sie einen Neustart des Modems durch, indem Sie die (gelbe) Reset-Taste 8 Sekunden lang gedrückt halten. Das Modem führt dann einen Neustart aus.

Es erscheint eine Kommunikationsfehlermeldung, wenn ich mit TC Engineer oder Operator Verbindung zu dem Blue-ID-Projekt herstellen will.
Standardmäßig ist der Port auf 15000 (HX-Regler) eingestellt; bei einem Blue-ID-Projekt muss dieser Wert 15001 lauten. Sie können diese Einstellung im SVM X56 unter Modem -> Servermodus -> Port 15001 verwenden vornehmen.

Ist Ihre Frage nicht aufgeführt? Bitte kontaktieren Sie uns.+31 174 794022 oder info@adesys.de.