Ga direct naar de inhoud.

Severa Produktreihe

werden für weniger kritische Anwendungen verwendet, bei denen keine großen Schäden entstehen, wenn Alarmmeldungen nicht oder verzögert ankommen. Die Übermittlungszeit für SMS-Nachrichten wird von den Telekomanbietern nicht garantiert. Wenn das für Sie kein Problem darstellt, ist ein SMS-Modem eine gute Lösung.

Mit dem Modem/SMS-Melder Severa können Sie Maschinen und Anlagen von einem entfernten Standort aus über das Festnetz oder Mobilnetz regeln. Mit Hilfe des Modems wird der Kontakt zur SPS oder zum Prozesscomputer vor Ort hergestellt. Durch Aktivierung der (maximal 8) Eingänge werden Störungsmeldungen mittels einer SMS-Nachricht weitergeleitet.
Über die Relaisausgänge können Sie Ihre Anwendung fernschalten oder rücksetzen.

Einzigartig ist die eingebaute Notstromversorgung, die bewirkt, dass Ihnen bei einem Spannungsausfall automatisch eine SMS-Nachricht zugesandt wird.

Durch seine geringen Abmessungen und die Montage auf einer Hutschiene passt der Severa mühelos in jeden Schaltschrank.

Ausführungen für PSTN, GSM und GPRS

Auch Prozessregelung in Echtzeit und Telemetrie gehören zu den Möglichkeiten des Severa, der auch für das GSM- und GPRS-Netz erhältlich ist. Mittels GPRS ist Ihr System immer online, das heißt, dass Sie jederzeit über das Internet Zugang dazu haben.

Implementierungsbegleitung bei Verwendung von GPRS

Mit GPRS ist es Ihnen möglich, über das Internet ständig mit Ihrem System in Verbindung zu sein. Durch mangelnde technische Erfahrung lassen sich die Implementierungskosten jedoch im Voraus schwierig einschätzen. Damit Sie Ihre Projektkosten unter Kontrolle halten können, bietet Adesys verschiedene Möglichkeiten zur Unterstützung Ihres Implementierungsprozesses. Wenn Sie Interesse daran haben, setzen Sie sich bitte mit uns Verbindung.

  • Für GSM/GPRS oder das analoge Netz (PSTN) lieferbar
  • Hutschienenmontage, Abmessungen BxHxT = 23x95x104 mm
  • Auf Wunsch als OEM-Ausführung lieferbar (ohne Gehäuse)
  • Auf Wunsch mit 8-MB-Datenlogger lieferbar
  • Auf Wunsch mit abweichenden Protokollen lieferbar
  • 2 oder 8 digitale Alarmeingänge
  • Analoge Eingänge möglich 0–10 V oder 0–20 mA mit Grenzwertüberwachung 
  • Alarmmeldungen per SMS, programmierbare Meldungstexte
  • Maximal 8 Rufnummern pro Eingang mit Einstellmöglichkeit für die
  • Wählreihenfolge
  • 2 Relaisausgänge für die Schaltung mittels SMS-Nachrichten (nur für GSM)
  • Hayes-kompatibles Modem (GSM: 9.600 Bd, PSTN: V.90)
  • Stromversorgung 15–28 V~, 8–35 V=
  • Notstromversorgung durch eingebauten aufladbaren NiMH-Akku
  • RS232-Anschluss für die Programmierung und Modemkommunikation 
  • Gratis benutzerfreundliche Software für die Programmierung
Fragen? Fragen Sie René

Gibt es etwas unklar oder wenn Sie weitere Fragen haben, möchten Sie schnelle Antworten auf? Unsere Mitarbeiter sind für Sie bereit.

Kontaktieren Sie uns