Ga direct naar de inhoud.

SVM 3G Modem

Modems werden in der Industrie häufig an Orten eingesetzt, an denen lokale technische Anlagen mit einem zentralen Prozesscomputer bzw. einer SCADA-Anwendung verbunden werden müssen. Dieser Prozesscomputer wird für die Bedienung und die Anzeige lokaler Prozesse verwendet.

Über das SVM-3G-Modem sind Sie mit Ihren Anwendungen im Feld immer online. Mit dem einzigarten „auto log on“-Konzept des SVM, wird die oft komplexe 3G-Verbindungstechnik auf Standard-Modemtechnik reduziert. Beim Ausfall der Verbindung wird automatisch auf GSM umgeschaltet, sodass Status- und Alarminformationen als SMS-Nachrichten versandt werden können. 

Die Vorteile:

  • Steuerung und Überwachung Ihrer technischer Anlagen
  • Kombination von 3G-Internetmodem und SMS-Alarmmelder
  • „Steady Connect“ für sehr stabile Verbindungen
  • Niedrige Kommunikationskosten gegenüber Telefonverbindungen 
  • Zugang zu SPS ohne Rückgriff auf das Firmennetz

Vorhandene Telefon-Modemverbindungen in 3G-WLAN umwandeln

 Auch für die leichte Umwandlung vorhandener Telefon-Modemverbindungen in mobiles 3G‑Internet ist das SVM genau richtig. Meistens sind keine Änderungen der SPS erforderlich, da das SVM bestehende Modembefehle verarbeiten und damit eine stabile drahtlose Internetverbindung erstellen kann. Nachdem die Verbindung zustande gekommen ist, werden die Daten aus der SPS über die RS232-Schnittstelle eingelesen und über 3G-WLAN an eine SCADA-Anwendung weitergeleitet.

Eventuell vorhandene Alarmkontakte/Alarmstatus können an die Eingänge des SVM angeschlossen werden. Hierdurch fungiert das SVM auch als Alarmmelder mit SMS-Alarmierung. Mithilfe der eingebauten Notstromversorgung wird sogar ein Spannungsausfall in dem überwachten Prozess per SMS gemeldet.

Fragen? Fragen Sie Hans

Gibt es etwas unklar oder wenn Sie weitere Fragen haben, möchten Sie schnelle Antworten auf? Unsere Mitarbeiter sind für Sie bereit.

Kontaktieren Sie uns