Alarmmeldungen des Octalarm-IP

Welche Art von Alarmmeldungen kann der Octalarm-IP versenden?
Der Octalarm-IP kann Alarmmeldungen per telefonischer Sprachnachricht, SMS, Funkruf und E-Mail versenden. Wenn es sich um einen kritischen Alarm handelt, empfehlen wir Ihnen, von telefonischen Sprachnachrichten Gebrauch zu machen. 

Können Alarmmeldungen innerhalb einer bestimmten Zeit blockiert werden?
Ja, dies ist im Menü „Aktionslisten“ möglich. Wenn Sie Unterstützung benötigen, können Sie sich kostenlos an unsere Support-Abteilung wenden; die Telefonnummer lautet: +31 (0)174 794022.

Können Alarmmeldungen innerhalb einer bestimmten Zeit an eine andere Person weitergeleitet werden?
Ja, dies ist im Menü „Aktionslisten“ möglich. Wenn Sie Unterstützung benötigen, können Sie sich kostenlos an unsere Support-Abteilung wenden; die Telefonnummer lautet: +31 (0)174 794022.

Es gelingt mir nicht, eine E-Mail-Nachricht über LAN zu versenden.
Stellen Sie sicher, dass Port 52525 in der Firewall geöffnet ist.

 Einstellung des Octalarm-IP

Ich habe meinen Anmeldecode verloren/vergessen! 
Im Octalarm-IP muss ein (Operator-)Code eingegeben werden, um Zugang zu den Einstellungen des Alarmmelders zu erhalten. Wenn Sie alle Operators aus dem System gelöscht haben oder den Code nicht mehr wissen, haben Sie im Prinzip keinen Zugang mehr zu dem Alarmmelder und können somit auch keine Einstellungen mehr an dem Gerät vornehmen.

Es besteht jedoch die Möglichkeit, einen vorübergehenden Code zu generieren, der für eine bestimmte Zeit Installateursrechte verleiht, sodass neue Operators definiert werden können. Wenden Sie sich hierzu telefonisch an den Helpdesk von Adésys; man wird dort ein Kennwort bzw. einen Anmeldecode mit befristeter Gültigkeit für Sie generieren. 

Die rote LED neben dem Schlüssel leuchtet. Heißt das, dass meine Notstromversorgung defekt ist? 
Wenn die rote LED neben dem Schlüssel leuchtet, weist dies auf eine Systemstörung hin. Die Störungsursache wird im Display des Alarmmelders angezeigt. Wenn die Anzeige nicht (mehr) sichtbar ist, können Sie die Ursache im Logbuch finden. Es ist also nicht immer eine defekte Notstromversorgung, die die Meldung auslöst!

Kann jeder Octalarm-IP-Typ mit einem GSM-Modul ausgestattet werden?
Nein, nur die Octalarm-IP-Melder der A-Serie können mit einem GSM-Modul ausgestattet werden.

Wie kann ich nach der nachträglichen Installation eines GSM-Moduls die richtige Software im Melder installieren?
Setzen Sie sich vor der Installation des GSM-Moduls unter Tel. +31 (0)174 794024 mit dem Helpdesk in Verbindung. Wir helfen Ihnen gern! 

Es gelingt mir nicht, vom PC aus Zugang zum Alarmmelder zu bekommen.
Stellen Sie sicher, dass sich der Alarmmelder und Ihr Computer im selben Netzwerk befinden. Drücken Sie den Reset-Knopf unter dem UTP-Anschluss des Alarmmelders, um dafür zu sorgen, dass dem Melder eine neue IP-Adresse zugewiesen wird.

Wo ist der Akku (S-Akku-7,2 V) für den Octalarm-IP erhältlich?
Sie können den Akku von Ihrem Installateur beziehen oder sich per E-Mail unter Angabe Ihrer Firmendaten an info@adesys.nl wenden. 

Welche Sprachen kann ich einstellen?
Der Octalarm-IP wird standardmäßig in den Sprachen Niederländisch, Englisch, Französisch und Deutsch angeboten. Auf Anfrage kann das System auch in spanischer Sprache geliefert werden.

Es gelingt mir nicht, eine wav-Datei hochzuladen. IP-Prog meldet, die Datei sei zu groß.
Hierfür können Sie unseren separaten Recorder verwenden, der hier zum kostenlosen Herunterladen bereitsteht.

Software-Updates 

Updates sind auf zwei Arten möglich: über IP-Prog oder durch Anschluss an das Adésys-Kontrollzentrum (ACC).

IP-Prog
Hiermit können Sie Alarmmelder updaten, wenn keine Internetverbindung zur Verfügung steht. Sie können Ihren Computer/Laptop direkt an den Alarmmelder anschließen und dann ein Update starten.

Mit IP-Prog ist es allerdings nicht möglich, andere Typen des Octalarm-IP zu updaten. Sie können also keinen Octalarm des Typs PE mit einer PG-Software-Version updaten. Eine GSM-Erweiterung um IP-Prog ist also nicht möglich.

Wenn Sie dennoch ein solches Update ausführen wollen oder müssen, setzen Sie sich bitte unter +31 (0)174 794024 mit uns in Verbindung oder füllen Sie unser Kontaktformular aus.

ACC 
Die gängigste Art, Updates durchzuführen, ist über das Adésys-Kontrollzentrum. Das bedeutet, dass der Alarmmelder mit dem Internet verbunden sein muss. Bevor Sie ein Update durchführen können, müssen Sie sich telefonisch mit Adésys in Verbindung setzen. Wir geben Ihnen dann Zugang zu dieser Option. Im Falle einer Typenänderung, beispielsweise durch Erweiterung des GSM-Netzes) passt Adésys den Typ über das ACC an, bevor das Update tatsächlich durchgeführt wird.

Kürzlich stellte sich heraus, dass das Update über die ACC bei Versionen, die älter sind als RV-2.10.0, nicht immer gut verläuft. Darum empfehlen wir, ältere Versionen als die RV-2.10.0 an Adésys zurückzuschicken,  damit wir sie in unserem Servicezentrum für Sie updaten können.

Zurück zur Übersicht